Aktuelles

Bericht Eispokal 17.-18.10.2020 Berlin

10.12.2020
 
 
 
Die letzte Regatta des Jahres fand beim Segelclub Spandau auf dem Tegler See
statt. Das in diesem Jahr alles anders war, könnt ihr euch sicher denken.

Zur Einhaltung der Corona Regeln, war in diesem Jahr die Übernachtung auf dem Gelände des SCS nicht möglich.

Des weiteren mussten wir am Samstag Abend auf das gewohnte leckere Buffet verzichten.
 
Die Wettervorhersage versprach auch nichts gutes, kein Wind am Samstag und Starkwind bis 27 Knoten am Sonntag, 8 Grad und Regen.

Es fanden sich immer noch 14 Unerschrockene, die Bock auf segeln hatten.

Die umsichtige Wettfahrtleitung hat gleich mal den Start am Samstag nach hinten verschoben, da am Vormittag kein Wind angesagt war.

Das gab uns die Möglichkeit super entspannt an zu reisen und die Boote fertig zu machen. Der Wind blieb den Tag konstant bei Null, was uns die Möglichkeit gab, Kai B sein Boot zu pimpen, der hatte es 1 Jahr nicht bewegt.

Gegen  15 Uhr wurden alle Wettfahrten auf den darauf folgenden Tag verschoben. 
 
Chrissi, Martin und Ich sind gleich erstmal nach Falkensee gefahren und haben dem Griechen das Gyros weg gegessen.

Sonntag ging es Früh bei Sauwetter und ruppigem Wind, auf den Tegler See um 4 Wettfahrten in Angriff zu nehmen.

Gefühlt liefen die Wettfahrten alle gleich ab, Chrissi leicht in Front, gefolgt von dem Langen, Martin und mir in wechselner Reihenfolge. Außer das in der ersten Wettfahrt der Lange von seinem Klepper, der auf dem Downwind bockte, abgeschmissen wurde.
 
In der dritten Wettfahrt spielte beim Quartett, Kai Bernstengel bis zur Zielkreuz da vorn auch noch mit, musst sich aber am Ende als 5.ter geschlagen geben.
 
Chrissi hat das Ding am Ende verdient gerissen der Lange mit einem Laufsieg wird Zweiter, der Berichteschreiber 3.ter und Martin durch seinen Frühstart 4.ter.
 
Mein Dank gilt der SCS für die Ausrichtung der Veranstaltung. Der Wettfahrtleitung für die Geduld und die richtig getroffenen Entscheidungen.
Sowie Martin und Mandy für die Unterkunft und Abendversorgung.

Kommt alle gut durch den Winter, bleibt gesund, schöne Weihnachten, guten Rutsch und haltet Abstand, damit wir uns bald wieder näher kommen Können.
 
Bis bald  eure GER 15
 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog