I.O.U. Deutschland e. V.

Seitenanfang
Seite
News

Aktuelles

Bericht 55. Eispokal 2018 Berlin Tegeler See

26.10.2018

55.Eispokal 2018 vom SCS

Mit dem Eispokal des Segel-Club Spandau e.V. (SCS) wurde die letzte Regatta am 20./21. Oktober 2018 auf dem Tegeler See gesegelt. Ich hoffte darauf, dass wir nach diesem herrlichen Sommer noch einen bisschen Sonne für den Eispokal 2018 bekommen. Der Wind kam aus Nord-Westen und er wurde erst im Laufe des Tages etwas konstanter. Zwei Bootsklassen segelten um jeweils einen Eispokal, es waren die Finn-Dinghy und die O-Jollen. Erstaunlich für mich ist die Tatsache, dass der SCS diese Regatta bereits zum fünfundfünfzigsten Mal ausrichtete.

Am Sonnabend sollten drei Wettfahrten stattfinden und gegen 12:45 Uhr kam es zum ersten Start. Solange warteten alle Segler geduldig auf reale Windbedingungen. Wer später anfängt kommt auch erst später nach Hause und so dauerte es bis zum nahenden Abend, bis die dritte Wettfahrt beendet wurde. Dann schnell in unseren Verein und erst einmal die kühlen Klamotten ausziehen und ab unter die warme Dusche. Schnell einpacken und rüber zum SCS. Dort trafen sich die Segler zum gemütlichen Teil und es dauerte nicht lange, dann wurde das Buffet mit Freibier vom Sportwart, Herrn Nickel, eröffnet. Diese Vielfalt an verschiedenen Speisen auf dem Buffet ist schon spektakulär! Von Gulaschsuppe über verschiedenste leckere Salate, verschiedene Braten, eine Platte mit Fisch, eine große Käseplatte, mehrere Süßspeisen als Nachtisch, diverse Brotsorten und Brötchen. Als Untermalung spielte ein Akkordeonspieler bekannte Melodien. Mir fiel auf, wie in allen Altersklassen zur Musik gesummt wurde, es gefiel offensichtlich. Unsere Kleinste „Julia“ wollte mit Sven tanzen, der nun angesprochen von der jungen Dame die gewünschte Aufforderung annahm. Während dessen schlief Miriam, die nun frisch geborene zweite Tochter von Madena und Sven. Wir gratulierten alle herzlich und erfreuten uns am Anblick einer so kleinen und zarten Tochter. Sven organisierte schnell etwas und plötzlich hörte man es auf dem Tisch klopfen….. Zu vertretbaren Zeitpunkten zogen sich nacheinander die Segler dann zurück.


 

 

Am Sonntag dann kam ich an den Tegeler See, es herrschte Windstille und Nebelschwaden stiegen auf. Eine ganz besondere Stimmung, aber nach Regattabedingungen zu einer weiteren Wettfahrt sah das nicht aus. So dauerte es auch nicht lange und wir erhielten aus dem SCS eine Nachricht zur Startverschiebung. Als bald folgte dann der Hinweis, dass wegen unsteter Winde es keine Wettfahrt mehr am Sonntag geben wird. Also los zur Preisverteilung. Dort packten alle Bootseigner ihre Boote ein, wir machten noch die Übergabe vom Promoboot und schon ging es los. Es gewann Donald Lippert, vor Robert Albrecht und Olaf Wahrendorf. Alle Segler bekamen ein kleines Präsent. Die Berliner O-Jollenflotte bedankte sich für die Ausrichtung des Eispokales 2018 bei der souveränen Wettfahrtleitung einschließlich der vielen Helfer und hob noch einmal die besondere Gastfreundlichkeit im SCS hervor. Nun machten sich die Segler auf den Weg. Matthias Steinbrecher übernahm das Promoboot und er wird es zur Ausstellung auf die „boat and fun“ bringen. Ich bin mir sicher, wir sehen uns dort wieder.

Bis bald

Gerald

 
Powered by CMSimpleRealBlog
 
Seitenanfang nächste Seite »

Bitte sendet alles was auf unserer Homepage stehen soll an:

 

Olympiajolle(at)gmx.de oder benutzt das Kontaktformular!

 

Vielen Dank.


Regatten 2021 

 

58. Eispokal Berlin

 

50. Eiscup Essen

 

 


Regatten 2022

 

IDM 2022

Deutschland, Berlin

Großer Müggelsee

vom 28.06. bis 02.07.2022

Vorregatta Müggelpokal

vom 25.06. bis 26.06.2022

 

Euro 2022

Österreich,

Neusiedlersee

17.08. bis 20.08.2022


Alle Ergebnisse innerhalb 1 Woche bitte an:

info@seglerinfo.de

(html, txt oder csv Format)

oder zur Not per Fax: +49 (0)3212 1021265

 

Seitenanfang
Seite
News

Internationale Deutsche

Meisterschaft

2021 Bad Zwischenahn

von 67 Startern

  

01. Platz GER 1535 Göran Freise

02. Platz GER 1509 Knut Wahrendorf

03. Platz NED 673   Onno YNTEMA

                          

...hier geht es zu den Ergebnissen.


 

 Europameisterschaft

2021 Italien, Gardasee

von 75 Startern

 

01. Platz GER 1450 André Budzien

02. Platz NED 8 Thies Bosch

03. Platz NED 532 Joop de Jong

 

Zum Ergebnis

 


 

ONK Niederl.

Meisterschaft 2021

Slotermeer

von 72 Startern

 

01. Platz NED 673   Onno YNTEMA

02. Platz NED 694   Fedde Sonnema

03. Platz NED 5       Maarten Versluis

 

Zum Ergebnis

 


 Höchste Teilnehmerzahl bei einer deutschen Ranglistenregatta 2020

Pfingstwettfahrt

Steinhuder Meer

mit 41 Startern

 

01. Platz NED 8       Thies Bosch

02. Platz GER 84     Jürgen Alberty

03. Platz GER 1366 Christian Seikrit

... hier geht es zu den Ergebnissen.

 


 UNSERE Deutsche TOP TEN

2020

01. Platz  Jürgen Alberty

02. Platz  Christian Seikrit

03. Platz  Göran Freise

04. Platz  Roland Franzmann

05. Platz  Thomas Müller-Merx

06. Platz  Axel Forstmann

07. Platz  Kai Jürgen Mölders

08. Platz  André Räder

09. Platz  Thomas Leitl

10. Platz  Hermann M. Blum

von 106 qualifizierten Seglern

mit mind. 9 Wettfahrten.

Insgesamt waren wir im Jahr 2020

221 Segler die mindestens an einer

Ranglistenregatta teilgenommen haben.

... hier geht es zur Jahresrangliste 2020.


Reisekönig 2020

Christian Seikrit

GER 1366 mit 54 Wettfahrten

in 11 Regatten!!


 

Was fahren die TOP TEN der Deutschen Rangliste 2020 für Material?


 

 

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login