I.O.U. Deutschland e. V.

Seitenanfang
Seite
News

Aktuelles

YACHT 1939: Trimmen der Olympiajolle

10.01.2022

Während des Eiscups 2021 hat Rolli bei dem ausrichtenden Eisenbahner Segel Club Ruhrau (ESCR) eine Originalausgabe der YACHT aus dem Jahre 1939 gefunden, in der das Trimmen der Olympiajolle von Werner Liesfeld erklärt wurde. Damals wie heute also ein stets aktuelles Thema und ich möchte Euch diese Lektüre in der segelfreien Winterzeit nicht vorenthalten (Link). Weiterbildung ist schließlich immer gut.

 

Damals war es offensichtlich besonders wichtig, das Unterwasserschiff mit Kupfer-Bronze-Anstrichen zu behandeln und anschließend so lange zu schleifen und mit Graphitpasten zu polieren, bis eine „geradezu unwahrscheinliche Glätte erreicht ist“. Beachtenswert ist, dass es auch damals schon Klagen von Leichtwetterleuten gab, dass sie bei Wind gegen die Dicken machtlos sind. Werner Liesfeld empfiehlt dafür den Leichtwetterleuten, die Pinne mit den Füßen zu bedienen, um bei harten Böen beide Hände zur Bedienung der Schot frei zu haben. Sehr interessant!

 

Außerdem mussten die Baumwollsegel noch stundenlang eingesegelt werden und die Rennstander wurden natürlich selbst gebaut aus Draht und Seide. Dabei empfahl es sich, „gut mit dem weiblichen Wesen zu stehen“, das über das notendige Material und die handwerklichen Fähigkeiten verfügte. Das hat sich also in den vergangenen 80 Jahren nicht verändert 😉.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

 

Zum Artikel

 

Herzliche Grüße, Thomas

 
Powered by CMSimpleRealBlog
 
Seitenanfang nächste Seite »

Bitte sendet alles was auf unserer Homepage stehen soll an:

 

Olympiajolle(at)gmx.de oder benutzt das Kontaktformular!

 

Vielen Dank.

 


Regatten 2023

 

IDM 2023

Deutschland, Brandenburg

Breitlingsee

vom 14.06. bis 17.06.2023

Informationen

 

Euro 2023

Deutschland,

Travemünder Woche

21.07. bis 30.07.2023

 

ONK 2023

Niederlande,

 Beulakerwijde

31.08. bis 03.09.2023

 

ÖM 2023

Österreich,

Attersee

08.06. - 11.06.2023

 


Alle Ergebnisse innerhalb 1 Woche bitte an:

info@seglerinfo.de

(html, txt oder csv Format)

oder zur Not per Fax: +49 (0)3212 1021265

 

Seitenanfang
Seite
News

Internationale Deutsche

Meisterschaft

2022 Großer Müggelsee

von 90 Startern

  

01. Platz GER 17 Jan ten Hoeve

02. Platz NED 512 J.W. van den Hondel

03. Platz GER 64 Volker Kirstein

                          

...hier geht es zu den Ergebnissen.


 

 Europameisterschaft

2022 Östereich, Traunsee

von 49 Startern

 

01. Platz GER 1535 Göran Freise

02. Platz NED 8 Thies Bosch

03. Platz NED 570 Mark Tigchelaar

 

Zum Ergebnis

 


 

ONK Niederl.

Meisterschaft 2022

Loosdrecht

von 67 Startern

 

01. Platz NED 31   Onno YNTEMA

02. Platz NED 693   Luuk Kuijper

03. Platz NED 532   Joop de Jong

 

Zum Ergebnis

 


 Höchste Teilnehmerzahl bei einer deutschen Ranglistenregatta 2022

Müggelpokal

Berlin Müggelsee

mit 42 Startern

 

01. Platz GER 1535    Göran Freise

02. Platz GER 1509    Frank Lietzmann

03. Platz GER 1451    Peter Lippert

... hier geht es zu den Ergebnissen.


Reisekönig 2022

Lutz Woschikowski

GER 36 mit 62 Wettfahrten

in 17 Regatten!!


DEUTSCHE

TOP TEN 2022

01. Platz  Jan ten Hoeve

02. Platz  Göran Freise

03. Platz  Herbert Kasperschinsky

04. Platz  Frank Lietzmann

05. Platz  Harry Voss

06. Platz  Thomas Leitl

07. Platz  Volker Kirstein

08. Platz  Lutz Woschikowski

09. Platz  Roland Franzmann

10. Platz  Axel Fischer

von 106 qualifizierten Seglern

mit mind. 9 Wettfahrten. In Europa sind

es 157 qualifizierte Segler.

Insgesamt waren wir im Jahr 2022

294 Segler die mindestens an einer

Ranglistenregatta teilgenommen haben.

... hier geht es zur deutschen Jahresrangliste 2022.


 

Was fahren die TOP TEN der deutschen

Rangliste 2022 für Material?


 

 

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login