Aktuelles

Vermessungen zur ONK Beulaker 07.09.-10.09.2017 NED

21.08.2017

 

Anbei findet Ihr ein Merkblatt für die Vermessungen zur ONK

auf dem Beulaker.
Vermessung O Jol ONK 2017 Beulaker, Niederlande

Vor und während der ONK 2017 gibt es Vermessungen.
Alle Teilnehmer sind verpflichtet, bei den Vermessungen
zusammenzuarbeiten. Unter anderem unterliegt die Inspektion
der Ausrüstung.

Für alle Boote:

Segel: Alle Konkurrenten müssen maximal zwei Großsegel vorstellen,
mit denen sie konkurrieren werden. Kopfteil wird auch geprüft;

B. Korrekturgewichte; Sind diese vorhanden und korrekt platziert
und schließlich markiert;

C. Großbaum: alle vorhandenStopper;

D. Markierungen am Mast;

E. Ruder: Profil wird geprüft;

F. Sicherheitsausrüstung wie Schwimmweste, Paddel,
Abschleppende / Anlegeende

Weiterhin werden etwa 10 bis maximal 15 Boote zufällig ausgewählt
und zusätzlichen Inspektionen unterzogen werden.

Großsegel besonders ½ und ¾ Messstelle, oder B. Schwert, Position unter dem Boot (17-Grad-Regel) und Dicke;

Falls Abweichungen von den offiziellen Klassenregeln
(IOU 2012 - Deutsche Ausgabe) entstehen und dann keine Korrekturen
vorgenommen werden, ist der Fachausschuss verpflichtet, gegen das
Boot gemäß Artikel 78.1 zu protestieren.

Alle Teilnehmer werden gebeten, sich am Donnerstag,
den 7. September, ihr Boot (und den offiziellen Messbrief)
rechtzeitig vorzustellen, um einen reibungslosen Betrieb
zu ermöglichen.

Falls ein Teilnehmer am Freitag, den 8. September ankommt,
wird er gebeten, im Voraus die Vermessung
(Mail n.molenaar@planet.nl und info@dedeining.nl) zu informieren.



"Wir hoffen auf noch mehr deutsche O-Jollen Freunde für die ONK
auf dem Beulaker".

Wir haben die IDM wirklich genossen: es war sehr, sehr gut
organisiert!!!

Thies Bosch (Jetzt in München, unterwegs zu AUT!)
 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog