Aktuelles

Bericht von der Östereichischen Staatsmeisterschaft Wolfgangsee 2017

12.09.2017

Bericht des Dritten

von der Internationalen Österreichischen Klassenmeisterschaft O- Jolle

 

„Goldenes O“

25.08. – 27.08.2017

 

ausgerichtet vom UYC Wolfgangsee

 

Bei dieser international ausgerichteten Veranstaltung am schönen Wolfgangsee ging es für viele um die Vorregatta zur Europameisterschaft am Attersee. Der Veranstalter sprach selbst schon von der „holländischen oder deutschen Meisterschaft“ aufgrund der vielen internationalen Gäste: 52 Meldungen, darunter 24 aus Deutschland, 18 aus den Niederlanden, 9 Meldungen aus Österreich und Wolfgang Rieckert aus der Schweiz.

Das versprach eine muntere Regatta auf dem anspruchsvollen thermischen Revier am Wolfgangsee zu werden, zumal der amtierende Europameister von 2016, Stefan de Vries, und der Olympia-Teilnehmer im Finn für Österreich, Florian Raudaschl, ebenfalls am Start waren.

 

8 Läufe sollten gesegelt werden, doch der so ersehnte Brunnenwind kam aufgrund der Wetterlage nicht so sicher wie gewünscht (4 Läufe wurden es am Ende). Also waren Warten an Land, Ausprobieren auf dem Wasser und tatsächlich auch mal Segelstunden angesagt. An den ersten beiden Tagen konnten wir nur jeweils einen Lauf bei anspruchsvoller Wetterlage und schwachem Wind segeln. Sollte man hier den Start nicht auf der richtigen Seite und aus vorderster Reihe hinbekommen, war man hoffnungslos im Mittelfeld verloren.

Donald gewann den ersten und Stefan den zweiten Lauf. Da ich an beiden Tagen mit der Situation sehr gut zurechtkam, gelangen mir zwei zweite Plätze. Punktgleich mit Donald ging es in den dritten Tag. Hier versuchte die Wettfahrtleitung zuerst die Morgenthermik zu verwerten, wir waren aber offensichtlich schon zu spät dran. Also erneut Warten auf den Brunnenwind, der sich tatsächlich mittags mit guten drei Bft noch einstellte. Stefan trat erst gar nicht mehr an, da er wohl Kräfte und Material für die Euro sparen wollte. Knut trumpfte mit einem zweiten Platz und dem Gewinn der dritten Wettfahrt auf und holte sich den zweiten Platz punktgleich mit mir als Dritten.

 

Herzlichen Glückwunsch an

Donald Lippert (Platz 1)

zum „Internationalen Klassenmeister (Staatsmeister) von Österreich in der Olympiajolle"

und an

Florian Raudaschl (Platz7)

zum „Österreichischen Klassenmeister 2017 in der Olympiajolle“

(Anm.: diesen Titel kann nur der beste österreichischer Staatsbürger erreichen)

 

Schön war es, auch wenn viele Segler mit den widrigen Bedingungen nicht so gut zurecht kamen. Wir wurden vom ausrichtenden Club sehr gut betreut und konnten uns bei vielen Gesprächen und gemeinsamen Zusammensein austauschen und Freundschaften pflegen. Nach der Siegerehrung ging es dann weiter zur Europameisterschaft zum 30 km entfernten Attersee. Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Gruß von Johannes (GER 8)

 

 

 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog