Aktuelles

Bericht und Endergebnisse Preetzer Kanne 2017

19.09.2017

 

Preetzer Kanne am Lanker See vom 16. und 17.09.2017

Immer volle Kanne und mindestens dreimal Klasse

 

Der Lanker See bei Preetz zeigt sich am Samstag wie ein kitschiges Gemälde – kleiner See mit verträumten kleinen Buchten und grünen Inseln, Gänse die vor sich hin schnattern und Kühe die bis zum Bauch im Wasser stehen.

Kurz den Blick genießen, auf zum Regattabüro und erstmal anmelden. Schnell gemacht, immer jemand da. Begrüßt mich einem herzlichen Hallo, fühle mich gleich sehr willkommen. Klasse!

Die Regattabahn ist seetechnisch relativ kurz, aber über den gesamten See bis in Ecken ergibt sich eine gut segelbare Länge. Drei Runden up & down, da muss man schon gut mitzählen um das Ziel nicht zu verpassen.

Starts, Bahn und Ziel hat alles gut geklappt! Vielen Dank an das Wettfahrtkommitee habt ihr klasse gemacht! Gleich am Samstag drei flotte Läufe schnell im Sack.

Hotte (Horst Schult) gewinnt mit zwei ersten Plätzen und einem Fünften. In der Zweiten Wettfahrt hat er Milde walten lassen und Klaus Hass zumindest einmal den Ersten gegönnt. Damit er nicht weint….gewinnt ja sonst immer. Gefühlt hat Hotte die Regatten auf dem Vorwindkurs ersegelt. An der Luvtonne noch ein ganzes Stück hinter uns, rast er wie mit Motorantrieb mehrmals an uns vorbei, zuckt mit den Schultern und sagt „ich weiß auch nicht…?!.“. Ohne uns weiter zu Grüßen ist er vorbei und holt sich den Ersten. ….na Klasse :-)

Für Sonntag ist sehr wenig Wind angesagt und so kommt es auch. Wir genießen noch ca. 2 Stunden Segelboottreiben mit Sonnenschein auf dem See und dass Landschaftsidyll, aber kein Wind in Sicht. So bleibt es bei den drei Wettfahrten vom Samstag. Einzig spannende Geschichte am Sonntag waren die Seeadler, die zeitweise die Gänse in Aufruhe versetzten….Naturschauspiel!!

Die Verpflegung und die Herzlichkeit in Preetz sind wirklich einmalig. Immer wieder Kaffee und Kuchen, Bierchen und lecker Krustenbraten. Kuchenbuffet vom feinsten, Käsekuchen mit Clementinen, - mit Kirschen, -mit Pflaumen und diverse andere Kuchen und Torten. Liebe Preetzer /innen …Ihr dürft nächstes Jahr alle wieder Kuchen backen! Sehr, sehr lecker!! Klasse!

Sogar der Preetzer Bürgermeister nahm an der Siegerehrung teil und unterstütze bei der Verteilung. Es gab wieder den Preetzer Sekt, Preetzer Spezial Likör (35%) und Urkunden als Preis. Super äh….ich meine klasse!

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und alle die teilgenommen haben. Es hat viel Spaß gemacht und viele haben jetzt schon für das nächste Jahr im Voraus gemeldet. Ich freue mich schon -volle Kanne- auf das Event im nächsten Jahr zur Preetzer Kanne 2018!

Vielen Dank und viele seglerische Grüße aus der Holzklasse.

GER 42 Arne Assmann der Dritte

... hier geht es zu den Ergebnissen!

 

 

 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog