I.O.U. Deutschland e. V.

Seitenanfang
Seite
News

Aktuelles

Bericht 66 Jahre Nebelpokal Berlin-Müggelsee

03.10.2016

NEBELPOKAL auf dem Müggelsee in Berlin

Am 01./02. Oktober wurde der Nebelpokal zum 66. Mal ausgesegelt, veranstaltet vom Yachtclub Berlin-Grünau, dem neuen Heimatverein von Donald. 1951 wurde diese Wettfahrt von den O-Jollen gegründet. In diesem Jahr war es gleichzeitig die Berliner Meisterschaft der FDs und als weitere Klasse gesellten sich die Ynglings dazu. Bei den O-Jollen hatten sich 18 Teilnehmer eingefunden, darunter auch Frank Bühmann, Franz Dänekas und Johannes Schulte aus Steinhude sowie Andreas Michelsen aus Plön und Martin Pirner und Kay Nickelköppe vom Schwielochsee. Danke für euer Kommen! Die Strapazen der teilweise langen Anreise wurden bei der Siegerehrung mit einer Flasche Rotwein von der Flotte Berlin belohnt. Hat sich doch schon gelohnt! Dazu das Segeln auf Berlins bestem Segelrevier, dem Müggelsee mit einer Ausdehnung von 4,5 x 2,5 km, der einen großen Kurs bei jeder Windrichtung gestattet und einer professionellen Wettfahrtleitung vom YCBG. Fehlten nur noch Wind und Wetter. Der lange Sommer hatte sich zwei Tage vorher verabschiedet und uns mal nach langer Trockenzeit etwas Sprühregen am Sonnabend geschickt. Mit einer Stunde Verspätung kam auch der Wind auf und wir segelten drei volle Wettfahrten bei um die zwei Windstärken. Volles Programm, zweimal hinderten uns Frühstarts daran, als erste Klasse gestartet zu werden und früher im Hafen zu sein. Erst die schwarze Flagge brachte mehr Zurückhaltung beim Start. Am Ende des Tages hatte Donald mit zwei ersten und einem zweiten Platz alles schon klar gemacht. Jens Snowdon hatte seine Ansprüche mit einem Sieg in der ersten Wettfahrt sowie mit den Plätzen 12 und 3 angemeldet, ich mit den Plätzen 6, 2 und 4 war Zweiter nach dem ersten Tag und Olaf war in Lauerstellung dahinter. Am Sonntag schien dann wieder die Sonne und ein Tricki-Wind mit 2-3 Windstärken stellte sich rechtzeitig ein. Olaf machte gleich klar, dass er seine Chance nutzen wollte, und ging in Führung. Am Ende hatte Donald wieder die Nase vorn und Jens holte Olaf knapp vorm Ziel ein. Danke Jens, alte Wundertüte, dadurch bin ich Dritter geworden und Olaf punktgleich Vierter. Vielleicht wollte er auch als Dritter keinen Bericht schreiben. Ich hielt mich unfreiwillig nach misslungener Startkreuz raus und fuhr meinen Streicher.

Am Sonnabend gab es abends ein kalt warmes Buffet mit Grillfleisch, Bratwurst und Hähnchenschenkeln, sowie Salaten und Suppe bei dezenter Musik, die leider nach dem Essen zur Disko aufgedreht wurde. Eine Unterhaltung wurde dadurch ziemlich erschwert und Tanzen ist nicht angesagt, zumal nach drei Wettfahrten bei diesem Wetter. Die Siegerehrung um 14.30 Uhr am Sonntag machte es möglich, dass die angereisten Teilnehmer noch rechtzeitig bis zur Dämmerung zu Hause sein konnten und hoffentlich im nächsten Jahr wieder dabei sind. Einige haben auch den Feiertag am Montag noch zu einem Berlinbummel genutzt.

Halt! Ein Highlight hätte ich beinahe vergessen. Nachdem wir am Sonnabend endlich kalt und kaputt an Land waren - die meisten O-Jollen liegen traditionsgemäß beim SV Rahnsdorf, der in diesem Jahr keine Bewirtschaftung wegen Krankheit hatte - kam ein Engel in Gestalt meines Bruders Wilfried mit dem Fahrrad daher und brachte uns Bier und Radler zum „Aufwärmen“. Eine tolle kameradschaftliche Idee, noch dazu bei diesem Wetter. Danke Bruderherz! Goldi ließ sich davon inspirieren und versorgte uns am Sonntag nach der Regatta mit seinen Wohnmobilreserven. Danke dafür und Prost Majestät!

Dann, kommt gut über den Winter!

GER 1451 Peter

 
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »

Wir suchen ab sofort einen neuen Schatzmeister(in)!!


Bitte sendet alles was auf unserer Homepage stehen soll an:

 

Olympiajolle(at)gmx.de oder benutzt das Kontaktformular!

 

Vielen Dank.

 


  

Regatten 2018

 

IDM 2018

Deutschland, Gr. Plöner See

vom 20.08. bis 24.08.2018

 

Vorregatta Plön-Cup vom 18.08. bis 19.08.2018

 

Euro 2018

Deutschland, Dümmer See,

vom 30.04. bis 03.05.2018

Reservetag ist der 04.05.2018

(10 Wettfahrten sind geplant).

 

Vorregatta Kupferne Rohrdommel 

vom 28.04. bsi 29.04.2018.


 

 

Alle Ergebnisse innerhalb 1 Woche bitte an:

info@seglerinfo.de

(html, txt oder csv Format)

oder zur Not per Fax: +49 (0)3212 1021265

 

Seitenanfang
Seite
News

Sponsoren I.O.U. Deutschland

 

 

 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!  

 

 

 

 


Internationale Deutsche Meisterschaft 2017

 

01. Platz  NED 17 Ton op de Weegh

02. Platz  GER 17 Jan ten Hoeve

03. Platz  NED 665 Thies Bosch

                                 

...hier geht es zu den Ergebnissen.


 

 Europameisterschaft 2017 Attersee AUT

 

01. Platz GER 599 Donald Lippert

02. Platz GER 1 Roland Franzmann

03. Platz GER 1509 Knut Wahrendorf

 ... hier geht es zu den Ergebnissen.


 

 UNSERE TOP TEN

2017

 

01. Platz  Jan ten Hoeve

02. Platz  Knut Wahrendorf

03. Platz  Roland Franzmann

04. Platz  Donald Lippert

05. Platz  Göran Freise

06. Platz  Peter Lippert

07. Platz  Christian Seikrit

08. Platz  Axel Forstmann

09. Platz  Heinz-Jürgen Mölders

10. Platz  Johannes Schulte

... hier geht es zur vorl. Jahresrangliste 2017.


Reisekönig 2017

 

Knut Wahrendorf

GER 1509 mit bisherigen 55 Wettfahrten

in 15 Regatten!!


 

Was fahren die ersten 10 der Deutschen Rangliste 2016 für Material?


 

 

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login